Behandlungspflege (SGB V)

Etharums ser quidem rerum facilis dolores nemis omnis fugats vitaes nemo minima rerums unsers sadips amets.

LEISTUNGEN IM RAHMEN DER BEHANDLUNGSPFLEGE (SGB V)

  • Insulinverabreichung
  • Medikamentengabe und Überwachung
  • Vermittlung der notwendigen ärztlichen Verordnungen bzw. deren Verlängerung
  • Injektionen subcutan und intramuskulär
  • Blutzucker-, Blutdruck-, Gewichtsüberwachung
  • Versorgung von chirurgischen Wunden aller Art
  • Versorgung von chronischen Wunden (diabetischer Fuß, Ulcus cruris)
  • Prophylaxe und Behandlung von Dekubitalgeschwüren- Überwachung
  • Wechseln von Infusionen
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Portversorgung einschl. parenteraler Ernährung
  • Schmerzpumpenbetreuung
  • Überwachung von Drainagen
  • Verabreichung von Sondennahrung, Versorgung der PEG
  • Absaugen der oberen Luftwege
  • Fistel- , Stoma- & Anuspraeter- Versorgung
  • Blasenkatheter und suprapubischer Katheter Pflege & Wechsel
  • Einläufe, Klistiere, Darmspülungen
  • Anlegen von Kompressionsverbänden & An- / Ausziehen von  Kompressionsstrümpfen
  • Vermittlung von Pflegehilfsmitteln und Inkontinenzmaterial
  • Hilfe und Unterstützung bei der Kostenklärung mit allen Kostenträgern (Krankenkasse, Pflegeversicherung, Sozialamt u.A.)